(0)

Damen Sandalen

73 Artikel (Pantolette Sandaletten Sling Damenschuhe )

Filter: Auswahl verfeinern

  • Marke

  • Kategorie

  • Größe

  • Farbe

  • Preis

  • Sortierung

Sandalen: Luftig-leicht durch den Sommer

Im Sommer entscheiden sich modebewusste Damen für leichte Sandalen, die viel Luft an die Füße lassen. Es gibt diverse Modelle, vom zierlichen Stil bis zur sportlichen Ausführung. Abhängig vom bevorzugten Kleidungsstil kommen Sandalen mit feinen oder mit breiten Riemen in Frage. Die unterschiedlichen Designs sowie die dezenten und auffälligen Farben lassen sich passend zur Kleidung auswählen.

Verschiedene Ausführungen von Sandalen für Damen

Sandalen mit Absatz werden auch als Sandaletten bezeichnet. Diese lassen sich ggf. zum Büro-Outfit passend kombinieren. Im klassischen Look oder mit besonderen Details wie Schnallen oder Schleifen bieten die zahlreichen Ausführungen vielfältige Möglichkeiten. Typische Damen-Sandalen sind:

  • Riemchensandalen,
  • Römersandalen,
  • Schaft- oder Fesselsandalen,
  • Keilsandaletten,
  • Plateausandaletten und
  • Stegsandalen.

Sandalen für den Sommerurlaub

Damen-Sandalen nehmen nicht viel Platz in Anspruch, sodass sie bequem in den Koffer passen. Für die Strandpromenade sowie für abendliche Festlichkeiten sind diese Schuhe mit dekorativen Riemchen hervorragend geeignet. Dazu passt ein luftiger Rock, ein Sommerkleid oder auch eine Jeans. Für Modemutige kommen Sandalen im bunten Farbmix in Frage. Diese unterstreichen die Individualität und setzen auf einen jugendlichen Stil.

Damen-Sandalen für die City

Hochwertige Sandalen aus Leder sind ideal für den eleganten Auftritt, beispielsweise für einen Stadtbummel oder für die Disco. Das edle Ledermaterial sorgt zudem für ein angenehmes Tragegefühl. Bei vielen Modellen lässt sich die Weite der Riemen regulieren, sodass die Sandalen sicher sitzen und dennoch nicht in die Haut einschneiden. Damit die Schuhe richtig zur Geltung kommen, sollten sie nicht mit Strümpfen getragen werden. Dies würde die stilvolle Optik zerstören.

Die Ursprünge der Sandale

Schon zur Zeit der alten Griechen wurden Sandalen getragen, und auch der Begriff stammt aus dem Griechischen. Die genaue Übersetzung lautet Riemenschuh. Typische Merkmale für diese Schuhe waren zunächst die flache Form und der einfache Aufbau: Die Sohle wurde einfach mit Riemen am Fuß befestigt. Dadurch galten die Sandalen als besonders luftiges und leichtes Schuhwerk. Über viele Jahrhunderte hinweg wurden diese Schuhe jedoch von der Mode verpönt. Erst in den späten 1960er Jahren hatten die Sandalen ihr Revival. Seitdem sind sie aus der Sommergarderobe nicht mehr wegzudenken.

Michael Kors Schuhe und Taschen UGG Schuhe: Boots und Sneaker Fiorentini & Baker Boots Corvari Italienische Schuhe HUGO BOSS Schuhe DKNY Ballerinas, Boots und Sneakers: Donna Karan New York No Claim Sneaker Armani Jeans Schuhe, z.B. Sportschuhe Philipp Plein Bikkembergs Damen Sneaker Baldinini Schuhe: Sneaker STRATEGIA Schuhe: Boots, Pumps und Sneaker Marc Cain Schuhe Falke Socken, Strumpfhosen und Strümpfe Officine Creative Karl Lagerfeld Designer Schuhe

Alle Marken und Designer

(0)